Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

die Ferien neigen sich dem Ende zu, das neue Schuljahr 2020/21 wird wie das vergangene Schuljahr von den Regelungen für den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen geprägt sein. Vorrang hat im neuen Schuljahr wieder der Präsenzunterricht.

Die Eckpunkte für den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen wurden vom Kultusministerium definiert. Die konkrete Ausgestaltung, weitere Informationen und die Dokumente hierfür erhalten Sie auf den Seiten des Kultusministeriums unter:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite »»

Mund-Nasen-Bedeckung:
Ab dem 14. September 2020 muss an weiterführenden Schulen, beruflichen Schulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren außerhalb der Unterrichtsräume eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Dies gilt insbesondere auf Fluren, Pausenhöfen sowie in Treppenhäusern und Toiletten. Die Maskenpflicht an Schulen gilt nicht innerhalb der Unterrichtsräume, in zugehörigen Sportanlagen bzw. Sportstätten sowie bei der Nahrungsaufnahme.

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr 2020/21.

Lernbrücken

Folgend können Sie sich über die genauen Termine und Räume der Lernbrücken vom 31.08. – 04.09.2020 + 07.09. – 11.09.2020 an der Gewerblichen Schule Ravensburg informieren.

Information zur Lernbrücke »»

Kalender 20/21

Im Downloadbereich ist der Schulkalender für das Schuljahr 20/21 hinterlegt und steht zum Download bereit.

Information

„Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am 16. März 2020 eine Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 erlassen. Mit sofortiger Wirkung ist aus diesem Grund unter anderem die Nutzung schulischer Gebäude und angrenzender Sportstätten für nichtschulische Zwecke bis auf weiteres untersagt.

Darunter fallen u.a.:

  • Sportangebote in Sporthallen
  • Kurse in schulischen Schwimmbädern
  • Kurse und Angebote der Kammern bzw. Innungen in schulischen Räumen
  • Fort- bzw. Infoveranstaltungen an den Schulen

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und für Ihren Beitrag zur Verlangsamung der Virusausbreitung!“

IHK lobt Engagement

Berufsschulen in Corona-Zeiten: IHK lobt Engagement

02.04.2020 – Regionale Berufsschulen betreuen auch Auszubildende der dualen Berufsausbildung während der unterrichtsfreien Zeit. Sogenannte Lernaufgaben werden dabei den Berufsschülern mittels neuer Lernformen vermittelt. Die beruflichen Schulen sind dabei vielseitig aufgestellt und nutzen Kommunikationswege von E-Mail bis zu Online-Klassenkonferenzen. Die Ausbildungsbetriebe begrüßen diese Aktivitäten ausdrücklich.

https://www.weingarten.ihk.de/servicemarken/presse-channel/aktuelle-meldungen/pressemeldungen2020/berufsschulen-in-corona-zeiten-ihk-lobt-engagement-4756424 »»

Spende für Gambia

Landkreis unterstützt Ausbildungseinrichtungen in Gambia
Mit der Spende von 35 nicht mehr benötigten Profi-Nähmaschinen, fünf Bügelmaschinen und einer Stoffschneidemaschine der Gewerblichen Schule Ravensburg unterstützt der Landkreis Ravensburg das Youth Empowerment Projekt (YEP) in Gambia, das sich dort für die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Textil- und Modebranche einsetzt.